16.

Dez

2014

Abgabekatze aus Schönwalde
vermittelte Tiere
Geschrieben von: Nikola Schiefke   
b_280_0_16777215_0___images_stories_tiere_20150121_091022_resized.jpg
b_280_0_16777215_0___images_stories_tiere_20150124_091609_resized.jpg
b_280_0_16777215_0___images_stories_tiere_20150202_195851_resized.jpg
b_280_0_16777215_0___images_stories_tiere_20150213_082410_resized.jpg

Diese liebenswerte Katze wurde am 18.11.14 bei uns abgegeben.
Sie ist ca. 11 Jahre alt, verträglich mit anderen Katzendamen und ein richtiger Schatz, denn sie nimmt so gern Streicheleinheiten an.

 

Unser Tier Nummer 1283


und was ist seit dem passiert ?

Leider wurde festgestellt, dass die süße Schmusekatze an Diabetes leidet. Sie muss täglich eine Spritze bekommen und daher wünschen wir uns wirklich zuverlässige und gewillte neue Herrchen und Frauchen zur lebenslangen - eben auch medizinischen - Versorgung dieses wirklich bezaubernden Tieres.

14.02.15
Lissy lebt inzwischen auf einer Pflegestelle in Dallgow, zusammen mit einem älteren Kater und einem ruhigen Hund. Sie ist einfach ein liebes Mädchen, welches zwar viel schläft, sich aber stets über Ansprache und Streicheleinheiten freut. Lissy lässt sich trotzdem gern noch zum Spielen animieren. Da die Kleine bei ihrem früheren Besitzer viel draußen und eine erfolgreiche Jägerin war, möchte sie gern Frischfleisch fressen. Die Kosten hierfür sind nicht anders als für Dosenfutter. Es wäre wichtig, dass das Futter beibehalten wird, da Lissy "trockene Diabetikerin" ist. Es müsste ab und zu auch der Blutzuckerwert kontrolliert werden. Ein Rückfall wäre möglich, ggf. hat sie den Diabetes aber auch für immer überstanden. Eine kleine "Baustelle" hat das entzückende Mädchen leider noch. Es hat sich herausgestellt, dass Lissy möglicherweise Asthma hat. Sie wird diesbezüglich gerade behandelt. Ggf. hat sie auch nur eine Bronchitis. Einen kleinen Schönheitsfehler hat sie an den Hinterbeinen. Lissy kann nicht mehr hochspringen und läuft etwas wackelig. Die Höhe von Bett oder Couch meistert sie aber und lebt gut mit dieser Einschränkung. Lissy sollte möglichst in einen Haushalt als Einzelprinzessin oder einem weiteren ruhigen Tier kommen.

Leider gab es bisher keine Anfrage für die kleine Omi, obwohl sie wirklich völlig unkompliziert und pflegeleicht ist. Sie kratzt nicht, beißt nicht, faucht nicht. Sie lässt sich alles gefallen und auch Tierarztbesuche absolviert sie ohne zu murren. Eigentlich eine Traumkatze.

Wer gibt ihr noch ein schönes Heim für die letzten Jahre? Gern auch mit weiterer Betreuung durch die Diabetiker-Katzen-erfahrene Pflegestelle!

17.02.15
Die erfreuliche Nachricht des Tages meldete die Pflegestelle:
"Omi Lissy hat es geschafft und ist im Honeymoon (insulinfrei)!!! Das zeigt mal wieder deutlich, dass Diabetes bei Katzen - auch gerade im fortgeschrittenen Alter - KEIN Todesurteil ist!"

15.08.15
Lissy ist von der Pflegestellenmama übernommen worden.