19.

Nov

2015

Verschmustes Geschwisterpaar sucht neues Zuhause
vermittelte Tiere
Geschrieben von: Vivien M.   
b_280_0_16777215_0___images_stories_tiere_r2.jpg
b_280_0_16777215_0___images_stories_tiere_r3.jpg
b_280_0_16777215_0___images_stories_tiere_r4.jpg
b_280_0_16777215_0___images_stories_tiere_r5.jpg
b_280_0_16777215_0___images_stories_tiere_r1.jpg

Hier ein ganz liebes verschmustes Geschwisterpaar auf der Suche nach einem dauerhaften Zuhause.

Maja und Teddy, geboren im Juli 2015 in Wustermark, Kinder einer freilebenden Mutter. Im Alter von ca. 3 Wochen wurden die beiden auf einem Feld von Anwohnern gefunden. Keiner ahnte, auch wir nicht, dass die Katzenmutter gerade dabei war, ihren Wurf umzusetzen. Wir haben die Kleinen sofort einem Tierarzt vorgestellt, beide hatten Durchfall. Gott sei Dank fingen sie von alleine an Babycat Milk zu schlabbern. Die Flasche wollten sie partout nicht annehmen. Alle 2 Tage waren sie beim Tierarzt, bekamen Aufbauspritzen und Antibiotika. Maja und Teddy nahmen ganz langsam an Gewicht zu. Ihre Darmflora bauten wir mit Hüttenkäse wieder gut auf. Teddy und Maja sind halbe Handaufzuchten, daher sehr menschenbezogen, verschmust, Dauerschnurrer und Armkatzen.

Inzwischen sind sie gechipt, haben ihre 2. Impfung erhalten und sind entwurmt. Maja und Teddy leben in einer Gruppe bereits vorhandener Katzen, die ihnen jegliche Katzenknigge beigebracht hat. Wir wünschen uns für Maja und Teddy ein Haus mit späterem Freigang. Kinder ab dem 10. Lebensjahr im Haushalt lebend stören sie nicht. Sie eignen sich bestens für Neueinsteiger bei Stubentigern.

Eine Vorkontrolle bei Interesse beiderseits ist erwünscht.

Inzwischen ist die Mutter von den beiden kastriert und zurück an ihrem Futterplatz, den wir gleich bei den Anwohnern eingerichtet haben.

Die spätere Kastration von Maja und Teddy wird von uns übernommen.

Bei Interesse rufen sie einfach an, sprechen auf den AB und wir melden uns umgehend zurück. Tel. 030 / 3611916


und was ist seit dem passiert ?

Update 18.12.2015
Am Sonntag ziehen beide in ein neues Zuhause.

b_280_0_16777215_0___images_stories_tiere_r6.jpg