11.

Apr

2016

Fundkater - 1612
vermittelte Tiere
Geschrieben von: Vivien M.   
b_280_0_16777215_0___images_stories_tiere_kaiko.jpg
b_280_0_16777215_0___images_stories_tiere_kaiko_2.jpg
b_280_0_16777215_0___images_stories_tiere_kaiko_3.jpg
b_280_0_16777215_0___images_stories_tiere_kaiko_4.jpg
b_280_0_16777215_0___images_stories_tiere_kaiko_6.jpg
b_280_0_16777215_0___images_stories_tiere_kaiko_7.jpg

seit 09.04.2016 bei uns, Kaiko wurde vor einer Tierarztpraxis in Dallgow-Döberitz gefunden, 7 Jahre alt, männlich, kastriert

Kaiko wurde kaltherzig von seinen Besitzern ausgesetzt.

In Abstimmung mit der Gemeinde Dallgow-Döberitz wird geprüft, ob gegen den Halter Anzeige erstattet wird.

Wie grausam können Menschen sein, einem Tier so etwas anzutun?

Kaiko ist ein wahrer Prachtkerl, der trotz dieser schlimmen Erfahrung die Menschen mag.

Er ist sehr aufgeschlossen und verschmust, weiß aber auch genau was er will. Anfangs knipelte er einem schon mal in die Hand, wenn er keine Lust mehr auf Streicheleinheiten hatte. Mittlerweile zeigt er sich aber von seiner liebenswerten Seite und genießt die Zuwendung der Pfleger.

Der stattliche und hübsche Kater wartet nun sehnsüchtig auf liebe Menschen, die ihm ein schönes Zuhause geben.

Er sollte in katzenerfahrene Hände kommen, ohne Kleinkinder. Artgenossen sollten nicht im Haushalt leben, da er sich ihnen gegenüber etwas dominant benimmt.

Da er schon längere Zeit bei uns im Tierheim verweilt und bisher ohne Freigang auskam, könnte er auch durchaus in eine geräumige Wohnung mit großem vernetztem Balkon oder katzensicherer Terrasse vermittelt werden.

Bei einer Vermittlung mit Freigang sollte unbedingt die Beziehung zu seinem Dosenöffner gefestigt sein, bevor er durch die Gegend stromern darf. Eine Eingewöhnungszeit von mindestens 6 Wochen ist anzuraten.


und was ist seit dem passiert ?

Update 24.09.2016
Kaiko wurde vermittelt.

b_280_0_16777215_0___images_stories_tiere_kaiko_5.jpg