05.

Jul

2016

Fundkater - 1680
vermittelte Tiere
Geschrieben von: Vivien M.   
b_280_0_16777215_0___images_stories_tiere_1680_marvin.jpg
b_280_0_16777215_0___images_stories_tiere_1680._marvin.jpg

Marvin wurde am 03.07.2016 in Falkensee (Schubertallee) im Wald gefunden, ca. 8 Wochen, männlich

Unser kleiner Marvin wurde verlassen und mutterlos im Wald gefunden. In den ersten Tagen bei uns hat er auch sehr nach seiner Mama und/oder seinen Geschwistern geweint, mittlerweile weiß er aber, dass er bei uns nicht alleine ist, sondern sich die erfahrenen Tierpfleger liebevoll um ihn kümmern.

Trotzdem ist der kleine Kerl noch sehr ängstlich, wenn ihm jemand Unbekanntes zu nahe kommt, er faucht dann leise - wie Katzenbabys eben fauchen können, sehr zart - lässt sich aber nichtsdestotrotz gerne hochnehmen und kuschelt sich dankbar in die Arme. Bei ausgiebigem Kraulen geht natürlich sofort die Brumm- und Schnurrnähmaschine an und die großen weißen Pfoten halten sich ganz eng am Menschen fest. Aus der sicheren Armposition heraus schaut der niedliche Katzenjunge mit seinen Knopfaugen neugierig in die Welt und möchte nach einiger Zeit auch gerne selbstständig alles erkunden.

Obwohl Marvin mit der süßen Gesichtszeichnung mutterseelenallein aufgefunden wurde, so konnte ihm seine Mama dennoch die Katzenkloregeln beibringen, er benutzt dieses vorbildlich. Und futtern kann er schon wie ein Großer, auch Leckerlis ist der knopfäugige kleine Kerl durchaus nicht abgeneigt.

Wir wünschen uns für das süße Katerchen einen Haushalt ohne Trubel, in dem er unter liebevoller Obhut zu einem großen starken Kater heranwachsen kann. Marvin würde gerne in eine Wohnung ziehen, gerne mit vernetztem Balkon.

Haben Sie sich auch schon in das entzückende Katzenbaby verliebt? Dann besuchen Sie Marvin im Katzenhaus und finden heraus, ob das schwarz-weiße Kerlchen Ihr Kater für's Leben ist.


und was ist seit dem passiert ?

Update 30.07.2016
Marvin wurde reserviert.