05.

Jul

2016

Ein aufregender Tag für unsere Tierpflegerin zusammen mit Stefan Klippstein & Team
Aktuelle Meldungen

Am 29.06.2016 war ein Kamerateam für eine Reportage für SAT.1 im Katzenhaus. Thema sind 2 junge Zwergkaninchen, nämlich unsere Cindy mit ihrem Bert, die aus schlechter Haltung herausgekauft wurden.

Ganz schön aufregend so ein Dreh! Los ging es mit der Begrüßung im Flur, wo ich die Kaninchen in Empfang genommen habe. Danach wurde gefilmt, wie die Kleinen in den vorbereiteten Käfig gesetzt wurden. Dann wurde mir das Mikro hingehalten mit der Bitte KURZ zu sagen, was ab jetzt mit den Zwergen passiert. Kurze Aussagen und ich passen allerdings nicht zusammen, so dass mir die Reporterin schließlich vor einer neuen Kameraeinstellung 2 kurze Sätze souffliert hat. Kernaussage war, dass die beiden bei uns gepflegt und gepäppelt und sie in gute Hände vermittelt werden.

Anschließend hat der Kameramann aufgenommen, wie Cindy und Bert mit reichlich Heu versorgt wurden, woraufhin er noch jede Menge Aufnahmen in unserem Kaninchenzimmer gemacht hat, anhand derer deutlich wird, wie gut es die Tiere bei uns haben.

Während dieser Zeit wurde der Papierkram erledigt. Abschließend gab es noch eine Kameraeinstellung im Büro, bei der ich gebeten wurde zu sagen, warum es sinnvoll ist, ein Tier aus dem Tierheim aufzunehmen, statt z. B. über Kleinanzeigen zu kaufen. Mit Unterstützung der Reporterin habe ich es auch geschafft, diese Information in 2 Sätzen unterzubringen.

Ich hoffe, dass die Reportage zeigt, wie gut jedwedes Tier in Notlage in unserem Tierheim aufgehoben ist und dass es besser ist, ein Tier aus dem Tierheim zu holen, statt zu kaufen.

Wann die Mini-Reportage gesendet wird, steht noch nicht genau fest, aber sobald der Termin bekannt ist, wird dies natürlich sofort mitgeteilt.