20.

Sep

2016

Fundkatze - 1750
vermittelte Tiere
Geschrieben von: Vivien M.   
b_280_0_16777215_0___images_stories_tiere_fiona_1750.jpg
b_280_0_16777215_0___images_stories_tiere_1750_fiona_neu.jpg

Fiona ist seit 19.09.2016 bei uns, wurde in Falkensee (Amselhainstr.) gefunden

Fiona ist ein liebenswürdiges und menschenbezogenes Tigermädchen, das aufgegriffen und zu uns gebracht wurde.

Die kleine Maus fordert ihre Kuscheleinheiten beharrlich ein und lässt sich - bei nicht allen Katzen selbstverständlich - auch gerne am Bäuchlein und an den Pfötchen krabbeln. Wer kann aber auch so einem Blick aus großen Kulleraugen widerstehen?

Beim ersten Kontakt mit der niedlichen Fiona musste die Verfasserin dieser Zeilen vom Wesen und Aussehen her unwillkürlich an ein Bengalkätzchen denken, allerdings passt die Farbe natürlich nicht, Fiona ist eine waschechte Hauskatze.

Die kleine Fiona wünscht sich ein neues Zuhause, in dem ihr viel Liebe und Aufmerksamkeit geschenkt werden kann. Dieses sollte vorzugsweise eine Wohnung mit Katzennetz vor zumindest einem Fenster sein, evtl. vorhandener Balkon oder Terrasse sollten katzengerecht gesichert sein.

Wir konnten ihr Verhalten gegenüber anderen Katzen noch nicht beobachten.

Kann die süße Fiona Ihr Herz erobern? Finden Sie es heraus zu unseren Vermittlungszeiten und schauen Sie im Katzenhaus bei ihr vorbei.


und was ist seit dem passiert ?

Update 24.09.2016
Nach eingehender tierärztlicher Untersuchung hat sich der Verdacht bestätigt, dass unser süßes Tigermäuschen Epilepsie hat. Dies bedeutet vor allen Dingen, dass sie jetzt zur Vermeidung von Anfällen medikamentös eingestellt wird. Nach erfolgreicher Einstellung kann die niedliche Fiona ein ganz normales Katzenleben führen, wenn sie ihr Medikament konsequent lebenslang bekommt.

Update 02.11.2016
Fiona ist auf ihre Medikamente eingestellt und sucht nun ein Zuhause. Sie bekommt morgens und abends je eine Tablette und nimmt diese ohne Probleme ein.

Update 11.01.2017
Fiona wurde vermittelt.