05.

Dez

2016

Fundkätzchen - 1806
vermittelte Tiere
Geschrieben von: Vivien M.   
b_280_0_16777215_0___images_stories_tiere_img-20161203-wa0002.jpg
b_280_0_16777215_0___images_stories_tiere_img-20161208-wa0000.jpg

Hubert wurde am 03.12.2016 in Brieselang gefunden, im Oktober 2016 geboren, befindet sich in einer Pflegestelle

Ein winziges vorgezogenes Weihnachtswunder

Mutterseelenallein saß der kleine Hubert van der Schnurr mit seiner riesigen Rotznase am Rande eines Reitplatzes, als er dort zwei aufmerksamen Tierfreundinnen auffiel und beherzt in einen warmen Schal gepackt, zu uns gebracht und somit vor dem sicheren Kältetod in dieser Jahreszeit gerettet wurde.

Wie es das Schicksal so wollte, platzte Hubert mitten in das ausklingende Weihnachtsfest für die Tiere im Tierheim Falkensee, so dass unter den Besuchern auch eine Tierärztin war, die ihn sogleich in Augenschein nehmen und alle notwendigen Behandlungen veranlassen konnte.

Zuerst wollte Hubertchen gar nicht aus dem wärmenden Schal und nach der tierärztlichen Untersuchung vom kuscheligen Arm herunter, mittlerweile kann der kleine Schnurrer aber gar nicht mehr schnell genug vom Arm und zu seiner Behausung zurück - dort gibt es FUTTER! Diese benötigt das putzige Katerchen auch, denn noch sind seine kleinen Rippen viel zu deutlich zu spüren. Dies wird sich bei seinem guten Appetit aber sicherlich schnell ändern, so dass unsere liebevollen Pfleger vielleicht demnächst aufpassen müssen, dass Hubert nicht zu sehr zulegt.

Und was gibt es zu unserem Herrn van der Schnurr noch zu sagen, außer, dass er wie alle Katzenkinder furchtbar niedlich ist? Unser Sonnenscheinchen mag nicht so gern auf dem Arm liebkost werden, umso größer ist seine Freude, wenn er sich auf dem Boden herumrollen kann und dort ausgiebig gekrault und gekrabbelt wird. Dann wird geschnurrt und liebkost, was das Zeug hält.

Zudem hat Hubertchen eine unverwechselbare Fellzeichnung, dunkle Flecken auf weißem Grund, wären die Flecken lila, könnte er der lila Kuh aus der Werbung unerwartete Konkurrenz machen.

Noch muss unser kleiner Herzensbrecher seinen Riesenschnupfen auskurieren und kann daher noch nicht gezeigt und vermittelt werden. Wenn es aber soweit ist, hoffentlich ab Anfang/Mitte Januar, dann möchte er in ein Zuhause mit viel Liebe, Aufmerksamkeit und katzengerecht gesichertem Fenster ziehen. Sollte ein Balkon vorhanden sein, wäre das natürlich toll, so dieser katzenausbruchsicher vernetzt ist.

Könnte Hubert genau Ihr Herzenskater sein? Dann besuchen Sie Herrn van der Schnurr ab Anfang Januar im Katzenhaus zu unseren Vermittlungszeiten.


und was ist seit dem passiert ?

Update 28.01.2017
Hubert wurde vermittelt.