03.

Feb

2017

Abgabekatze - 1833
vermittelte Tiere
Geschrieben von: Vivien M.   
b_280_0_16777215_0___images_stories_tiere_img-20170202-wa0006.jpg
b_280_0_16777215_0___images_stories_tiere_1833_lotta.jpg
b_280_0_16777215_0___images_stories_tiere_1833_.lotta.jpg
b_280_0_16777215_0___images_stories_tiere_1833lotta.jpg

Lotta ist seit dem 28.01.2017 bei uns, kastriert

Die kleine Lotta ist ca. 18 Monate alt und hatte es in ihrem bisherige Leben nicht leicht gehabt. Als kleines Fellbündel aufgegriffen und voller Hoffnung in ein behütetes Zuhause aufzuwachsen, begann ihr Lebenslauf.

Das Schicksal hatte es aber mit Lotta nicht gut gemeint, sie musste sich in relativ kurzen Abständen an drei neue Besitzer gewöhnen. Nie richtig angekommen und wahrscheinlich oft falsch verstanden und eingeschätzt, wurde sie nun dem Tierheim übergeben, mit der Hoffnung nun ein passendes Zuhause zu finden. Der ständige Wechsel hat Lotta sehr geprägt, sie ist nie richtig sozialisiert worden, konnte keine richtige Zuneigung und Bindung aufbauen, was alles genau mit ihr geschah, lässt sich nicht mehr richtig nachvollziehen. Auf jeden Fall sollte Lotta nun zu sehr katzenerfahrenen Menschen kommen. Sie muss noch viel lernen, vor allem braucht sie viel Liebe, Zuneigung und viel Geduld um ihren Dosenöffner zu vertrauen. Kinder sollten nicht im Haushalt leben. In reiner Wohnungshaltung, die viel Platz bietet und einen großen vernetzten Balkon hat, könnten wir uns für die Maus gut vorstellen. Das neue Zuhause sollte für Lotta nun auf jeden Fall endgültig sein, daher sollte es dort auch möglichst keine Veränderungen geben und auch keine Hektik herrschen, sie muss erst einmal zur Ruhe kommen und lernen, den Menschen wieder zu vertrauen.

Update 02.04.2017

Die kleine Lotta wartet schon so lange auf ein neues Zuhause. Wir durften Lotta in dieser Zeit besser kennenlernen und können sie jetzt besser einschätzen.

Hier sind katzenerfahrene Menschen gefragt, die Lotta gut einschätzen und mit ihr gut umgehen können. Sie ist durchaus eine liebenswerte und verspielte Katze, möchte aber die Aufmerksamkeit nur, wenn sie es mag, sonst zwickt sie schon mal, aber richtig böse wird sie dabei nicht, man kann ihr das schon abgewöhnen, wenn man Geduld und Erfahrung hat.

Lotta liebt ihr Freigehege bei uns sehr, daher sollte ein großer vernetzter Balkon oder eine vernetzte Terrasse vorhanden sein, die beide von ihr jederzeit über eine eventuelle Katzenklappe zugänglich sind.

Wenn Sie sich sicher sind, dieser Aufgabe gewachsen zu sein und genug Erfahrung haben, um dieses kleine kaputte Katzenherz wieder glücklich zu machen, dann kommen Sie Lotta zu den Vermittlungszeiten besuchen, vielleicht springt ja der Funke gleich über.


und was ist seit dem passiert ?

Update 31.05.2017
Lotta wurde vermittelt.