24.

Apr

2017

Abgabehündin - 86
vermittelte Tiere
Geschrieben von: Vivien M.   
b_280_0_16777215_0___images_stories_tiere_img-20170420-wa0006.jpg
b_280_0_16777215_0___images_stories_tiere_img-20170420-wa0008.jpg
b_280_0_16777215_0___images_stories_tiere_img-20170420-wa0007.jpg
b_280_0_16777215_0___images_stories_tiere_img-20170420-wa0009.jpg

seit dem 20.04.2017 bei uns

Ronja ist ein 6 Monate junges Boxer-Schäferhund-Mischlingsmädchen, das eindeutig mehr nach Boxer aussieht. Aus Zeitmangel abgegeben leidet Ronja sichtlich und versteht natürlich nicht, was sie falsch gemacht hat (natürlich nichts).

Die hübsche Hündin hört auf ihren Namen, kann schon Sitz, Platz, Bleib/Warte und ist laut Vorbesitzer mit Artgenossen verträglich. Sie ist bei uns zunächst recht scheu und verbellt Fremde ängstlich, taut jedoch schnell auf, sobald sie einen kennt und Vertrauen gefasst hat. Dann ist sie sehr verschmust und verspielt, typisch Hundeteenager eben. Wir empfehlen mit Ronja eine Hundeschule zu besuchen, da sie altersentsprechend noch viel lernen muss. In Ihrer neuen Umgebung muss sie sich wie alle Hunde erst eingewöhnen, weil Sie aber noch so jung ist, sollten sich Interessenten auf eine längere Gewöhnungsphase wie bei einem Welpen einrichten und Ronja erst danach behutsam an neue Regeln wie allein bleiben etc. heranführen. Auch an der Stubenreinheit muss noch etwas gefeilt werden.

Ronja ist aktuell mittelgroß (ca. 45 cm) und wächst sicher noch ein Stück. Wir suchen für diesen quirligen Junghund aktive Menschen am liebsten mit Haus und Garten, die Spaß an langen Spaziergängen haben, sich aber auch nicht vor Kopf- und vor allem Erziehungsarbeit scheuen.
Wer die süße Mixhündin kennenlernen möchte, ist gern eingeladen sich persönlich zu den Vermittlungszeiten (mittwochs 15 - 17 Uhr, samstags 10 - 12 Uhr) im Hundehaus zu melden.


und was ist seit dem passiert ?

Update 16.05.2017
Ronja wurde vermittelt.