06.

Jun

2017

Fundkatzen - 1907 & 1908
vermittelte Tiere
Geschrieben von: Vivien M.   
b_280_0_16777215_0___images_stories_tiere_1907_lisa.jpg
b_280_0_16777215_0___images_stories_tiere_img-20170603-wa0022.jpg
b_280_0_16777215_0___images_stories_tiere_1908__lothar.jpg

Lisa & Lothar wurden am 03.06.2017 in Falkensee-Finkenkrug gefunden, ca. im Juni 2013 geboren

Verfilzt, verfloht, verstoßen

Sie könnten so wunderschön sein, unser Perserpärchen Lothar und Lisa. Zu erahnen ist, dass es sich bei den beiden um die Spielart Himalayans handeln könnte, doch sehen sie zurzeit mehr als jämmerlich aus und könnten einer Nacktkatze Konkurrenz machen.

Gefunden wurde das hübsche Gespann in einem Korb beim Bahnhof Finkenkrug, ein Tierfreund wurde auf das hilfesuchende Mauzen aufmerksam und brachte Lisa und Lothar zu uns. Traurige Augen blickten aus dem Körbchen, kein Wunder, wussten die beiden Katzen doch nicht, was mit ihnen geschah. Vollkommen verfilzt und verfloht müssen sie sehr gelitten haben, umso dankbarer waren sie, als unsere erfahrenen Tierpfleger hier mit einer ersten Schur Erleichterung verschaffen konnten. Der ursprüngliche Besitzer hat also gleich in mehreren Punkten gegen das Tierschutzgesetz verstoßen, einerseits durch die Verwahrlosung, andererseits durch das herzlose Aussetzen, das mit einer Geldbuße von bis zu 25.000 € belegt wird. Was passiert nun aber mit Lisa und Lothar? Die beiden wohnen zurzeit noch bei uns in einem Quarantänezimmer und freuen sich über alle Streicheleinheiten, die ihnen von unseren liebevollen Pflegern geboten werden. Lisa ist dabei ein wenig fordernder als Lothar, sie kommt sofort angelaufen und köpfelt, damit sie auch nur ja ausreichend liebkost wird. Lothar ist hingegen der stille Genießer, auch wenn er mit seinem Grumpy Cat-Gesicht gar nicht so freundlich aussieht. Jedoch dreht er sich genüsslich auf die Seite, wenn man ihn ausgiebig krabbelt.

Die beiden freuen sich jetzt schon auf ein liebevolles neues Zuhause, in dem die tägliche Fellpflege ernst genommen wird. Lisa und Lothar werden nur zusammen und in reine Wohnungshaltung vermittelt, mindestens ein Fenster muss katzengerecht gesichert sein. Ein Balkon ist nicht Pflicht, wäre jedoch schön, da besonders Lisa gerne nach draußen schaut. Dieser muss dann ebenfalls katzenausbruchssicher vernetzt sein, unser erfahrenes Vermittlungsteam berät sie hierzu gern.

Möchten Sie das niedliche Perserpärchen näher kennenlernen oder haben Sie es bereits in ihr Herz geschlossen? Dann kommen Sie sie gern zu unseren Vermittlungszeiten im Katzenhaus besuchen und lassen Sie sich von ihrem Charme einwickeln.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Katzen telefonisch weder reservieren noch vermitteln, dies ist grundsätzlich nur persönlich vor Ort zu den Vermittlungszeiten möglich.


und was ist seit dem passiert ?

Update 27.06.2017
Lisa & Lothar wurden vermittelt.