18.

Jul

2017

Fundkatze - 1930
vermittelte Tiere
Geschrieben von: Vivien M.   
b_280_0_16777215_0___images_stories_tiere_img-20170724-wa0010.jpg

Henriette wurde am 17.07.2017 in Falkensee (Sonnenstraße) gefunden, ca. im Juni 2007 geboren, nicht gechipt

Henriette ist eine schwarze Katze wie aus dem Bilderbuch. Große bernsteinfarbene Augen schauen die Pfleger an, wenn sie das Zimmer des Seidenfellchens betreten und schon wird geköpfelt und geschnurrt, was das Zeug hergibt. Wenn es nach unserer schwarzen Schönheit ginge, dürften die Pfleger 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche in ihrem Zimmer sitzen und mit ihr kuscheln.

Das Fell unserer Jette war beim Auffinden zwar seidig weich, aber doch recht struppig, auch zeigte die hübsche schwarze Dame beim Anfassen an diversen Stellen Zeichen von Schmerz. Darum haben wir die niedliche Katze beim Tierarzt vorgestellt, der zum Glück keine schlimme Diagnose stellen musste. Henriette war sehr dehydriert, was jedoch mit einer Infusion schnell zu beheben war. Zudem sind im Blut ganz leichte Anzeichen einer Nierenveränderung zu sehen, hier kann aber gutes entsprechendes Futter helfen, dass aus der lieben Jette noch eine Uroma wird. So wohnt sie nun vorübergehend bei uns, bis sich der Mensch findet, der ihr ein neues liebevolles Zuhause geben kann. Unser Seidenfellchen wünscht sich ein Zuhause bei lieben Menschen in einer großen Wohnung mit zumindest einem katzengerecht gesicherten Fenster. Wenn zu dieser Wohnung noch ein vernetzter Balkon gehörte, wäre das Katzenglück für Henriette vollkommen.

Haben Sie die schwarze Schmusebacke schon in ihr Herz geschlossen? Dann besuchen Sie Henriette zu unseren Öffnungszeiten im Katzenhaus und schauen, ob aus ihr und Ihnen das perfekte Duo werden könnte.


und was ist seit dem passiert ?

Update 09.08.2017
Henriette wurde vermittelt.