27.

Sep

2017

Unser 1. Ehrenamt-Tag & Trödelmarkt am 23.09.2017
Aktuelle Meldungen

Der 1. Ehrenamt-Tag mit Trödelmarkt ist für das Tierheim Falkensee ein noch größerer Erfolg geworden als erhofft: Mehr Besucher als erwartet strömten auf das Tierheimgelände, um sich über die Arbeit und Aufgaben der ehrenamtlichen Tätigkeiten zu informieren.

Begonnen hatte der Tag ganz normal: ab 10:00 Uhr wurden wie jeden Samstag die Türen des Tierheims zur Vermittlung geöffnet. Schon da gab es erheblich mehr Andrang als üblich, wobei im Katzenhaus besonders das Schicksal der majestätischen Maine Coon de Leila die Besucher berührte.

Und um 11:00 Uhr fiel der Startschuss zum 1. Ehrenamt-Tag: Interessierten konnten vom Informationsstand direkt zu dem Stand mit dem für sie relevanten Thema gelotst werden. Ausführliche Informationen gab es zum Thema: Katzenschutz, Tierpflege, Kastrationen, handwerkliche Aufgaben, Gassigeher, Streichelpaten und unsere Jugendgruppe. „Hätte ich gewusst, dass ich so viele Sachen im Tierheim machen kann, wäre ich schon lange Helfer geworden“, so einer der Besucher, der einen Interessentenbogen ausgefüllt hat. Insgesamt konnten 11 neue potenzielle Helfer gewonnen werden, ebenso wurden 3 neue Mitgliedsanträge ausgefüllt.

Nach dem ersten Rundgang an den Ständen stand für viele Besucher erst einmal eine Stärkung an: Das gut sortierte Kuchenbuffet musste ständig neu bestückt werden, und auch der Appetit auf Herzhaftes konnte gestillt werden: 12,5 kg Pommes, 4 Liter Kürbissuppe und 40 vegane Currywürste fanden reißenden Absatz.

Unglaublich dann der Andrang bei den stündlichen Führungen durch das Hunde- und Katzenhaus sowie über das Tierheimgelände. Neben vielen Informationen über die Geschichte des Tierheims, der Tierversorgung und einzelner Tierschicksale wurden den Besuchern Ecken und Räume gezeigt, die für sie normalerweise verschlossen oder nicht zugänglich sind. Besonders groß war die Freude natürlich, dass auch der „Kittentrakt“ mit seinen entzückenden Bewohnern besichtigt werden konnte, zu dem normalerweise nur die Tierpfleger Zutritt haben. Aufgeschlossen wurde auch die große Futterküche des Katzenhauses und der Untersuchungsraum für neue aufgenommene Katzen und Kleintiere. Auch das Freigehege bekommen Besucher normalerweise nicht zu Gesicht, eben sowenig wie den erst vorletzte Woche neu eröffneten Kaninchenauslauf mit großen Buddelkästen für die Hoppler. Zum Abschluss des Rundgangs konnten die Teilnehmer das Hundehaus besichtigen, wo natürlich Buddy und Franky am meisten Eindruck machten.

Abgerundet wurde die Veranstaltung durch den gleichzeitig veranstalteten Trödelmarkt, an dem besonders der Stand des Tierheims Falkensees durch sein großes Angebot an tierischem Trödel ein besonderer Anziehungspunkt war.

Das nächste große Fest feiert der Tierschutzverein Tierheim Falkensee und Umgebung e.V. am 02. Dezember mit dem traditionellen "Weihnachten für unsere Tiere".

Plakat Weihnacht 2017.pdf.