Katzenfänger unterwegs
Aktuelle Meldungen

In unserer Region werden wieder aktuelle Fälle gemeldet. Es verschwinden plötzlich gesunde Katzen. Die Täter kommen sogar an die gleichen Adressen zurück und fangen nach langer Pause wieder neu angeschaffte Tiere bei den gleichen Familien.

Wir haben Hinweise, dass die Tiere auf brutale Weise eingefangen werden. Ihren Verbleib kennen wir leider nicht. Uns wurden jetzt mehrere Tiere mit schweren Verletzungen gemeldet. Nur ein Beispiel möchten wir konkret vortragen.

Heute morgen ist Mikesch, vermisst bei uns gemeldet am 03.11., seit 25.10.10 ein Kater, der mit seiner Schwester aus unserem Tierheim kommt, zurück gekommen. Mikesch liegt gerade im OP in der Tierklinik, sein Bein ist durch eine Metallfangschlinge komplett zerfetzt, es ist bereits verwest gewesen und die Katze hat es geschafft, nach Hause zurück zu kommen. Das Bein wird jetzt amputiert. Man weiß noch nicht, ob er es überlebt.
Dieser Familie hat man vor einem Jahr bereits auf die gleiche Art 2 Katzen Klinikreif gemacht. Auch eine gebrochene, verletzte Pfote und ein doppelter Beckenbruch. Eine Katze ist gänzlich gestohlen. Nun könnte man glauben, es ist ein Problem in dieser Wohngegend, aber wir haben ähnliche Meldungen auch aus benachbarten Regionen.

Gesucht werden sachdienliche Hinweise zum Katzendiebstahl in Falkensee, Brieselang, Dallgow, Elstal... Bitte fassen Sie sich ein Herz und zeigen Sie diese Personen bei der Polizei an!

Jedes vermisste Tier muss bei der Polizei ( Falkensee ) angezeigt werden, bitte auch nachträglich. Wenn Sie Vorfälle beobachtet haben erstatten Sie bitte Anzeige.

Wichtig ist:

  • polizeiliche Kennzeichen

  • wann wurde was konkret beobachtet

Telefonisch können Sie sich auch melden unter: 0171 68 05 106


Ohne Sachdienliche Angaben wird dieses Tierleid kein Ende nehmen.