24.

Feb

2017

Fundhunde - 78 & 79
Hunde
Geschrieben von: Vivien M.   
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_img-20170224-wa0007.jpg

am 24.02.2017 wurden uns die Beiden übergeben, sie wurden in Falkensee in einer kaputten und viel zu kleinen Box im Wald gefunden

weitere Informationen folgen in Kürze


 

22.

Feb

2017

Abgabehündin - 77
Hunde
Geschrieben von: Vivien M.   
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_img-20170222-wa0008.jpg

Ronja ist seit dem 22.02.2017 bei uns, Ridgeback-Mix, 14 Monate alt, kastriert, gechipt, geimpft

weitere Informationen folgen in Kürze


 

14.

Feb

2017

Abgabehund - 75
Hunde
Geschrieben von: Vivien M.   
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_img-20160925-wa0011-2.jpg
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_img-20160925-wa0010-2.jpg

seit dem 13.02.2017 wieder bei uns

Der kleine Ninjo hatte leider viel Pech: Er musste sein ursprüngliches Zuhause wegen Krankheit der Besitzer verlassen und nun ereilt ihn das gleiche Schicksal ein zweites Mal.  

Ninjo ist 10 Jahre alt und nicht kastriert. Leider hat Ninjo Probleme mit der Hüfte/den Hinterbeinen, welche ihm nicht immer gehorchen wollen, sodass er mit dem Hinterteil ab und zu umfällt oder die Füße auf dem Boden schleifen. Aus diesem Grund darf Ninjo auf hartem Untergrund nur sehr kurze Strecken laufen, damit er sich die Haut an den Füßen nicht aufschabt.

Der liebenswerte Rüde versteht sich mit den meisten Hunden super, andersherum entscheidet die Sympathie, da nicht jeder Hund mit "Plattnasen" zurechtkommt.

Wir sind sehr bemüht für unseren Franzosen-Senior ein gemütliches, treppenfreies Zuhause zu finden, in dem Ninjo endlich seinen wohlverdienten Lebensabend verbringen darf.

Bitte besuchen Sie Ninjo im Hundehaus zu den Vermittlungszeiten – Mittwoch 15 - 17 Uhr sowie Samstag 10 - 12 Uhr.


und was ist seit dem passiert ?

Update 22.02.2017
Ninjo ist reserviert und befindet sich zur Probewoche im neuen Zuhause.

 

03.

Feb

2017

Abgabehündin - 74
Hunde
Geschrieben von: Vivien M.   
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_img-20170202-wa0022.jpg
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_img-20170202-wa0023.jpg
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_img-20170202-wa0024.jpg

seit dem 02.02.2017 bei uns

Die hübsche Sandy (weiblich) wurde bei uns abgegeben, weil sie ungern allein bleibt und ihrem Unmut dann lautstark Ausdruck verleiht. Da dies ein für Hunde nicht untypisches Verhalten ist, gehen wir davon aus, dass bei entsprechendem Training eine adäquate Verbesserung erreicht werden kann.

Sandy ist ein sehr liebenswerter und mit Artgenossen gut verträglicher Jagdhund-Mix. Sie ist kastriert, 5 Jahre alt und sehr lernbegierig. Die schwarz-braune Mischlingsdame beherrscht die gängigen Grundkommandos, ist gut abrufbar und sehr aufmerksam. Sicherlich hätte sie Spaß an ausgedehnten Spaziergängen sowie Nasenarbeit, ihr Jagdhund-Gen freut sich über Auslastung und auch Kopfarbeit tut Sandy sehr gut.

Wir suchen für Sandy möglichst ein Zuhause mit Grundstück (jedoch keine Bedingung), in dem Sie zunächst nicht allein bleiben muss, da das Alleinsein erst noch trainiert werden sollte.

Bitte besuchen Sie Sandy im Hundehaus zu den Vermittlungszeiten: Mittwoch 15 - 17 Uhr sowie Samstag 10 - 12 Uhr.


 

03.

Feb

2017

Abgabehund - 73
Hunde
Geschrieben von: Vivien M.   
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_img-20170129-wa0020.jpg
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_img-20170129-wa0017.jpg
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_img-20170129-wa0016.jpg
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_img-20170129-wa0018.jpg

seit dem 27.01.2017 bei uns

Der klitzekleine Sky (männlich) wurde aus persönlichen Gründen bei uns abgegeben. Sky ist ein kastrierter Jack Russell Terrier und 2 Jahre alt. Er hat ein kleines Loch im Herzen, welches ihn jedoch laut Tierarzt nicht weiter beeinträchtigt.

Bei uns im Tierheim zeigt er sich zuckersüß im Verhalten, sehr freundlich und verspielt sowie stets fröhlich - anhänglich.

Sky zeigt jedoch aus unbekannter Ursache Verhaltensauffälligkeiten, die sich vor allem im eigenen Zuhause manifestieren: So knurrt er und schnappt nach einem, wenn er auf der Couch aus dem Schlaf hochschreckt, weil man sich seiner Meinung nach zu schnell bewegt hat. Auch flinke Kinderfüße sollen ihm ein Dorn im Auge sein.

Wir suchen aus diesem Grund für Sky ein erfahrenes, kinderfreies Zuhause, welches sich nicht nur von seinem putzigen Aussehen täuschen lässt, sondern ihm unter Berücksichtigung seines Charakters und seiner Vorgeschichte ein artgerechtes Hundeleben ermöglichen kann. Der Besuch einer Hundeschule bzw. das Hinzuziehen eines Trainers ist in unseren Augen durchaus angebracht.

Bitte besuchen Sie Klein-Sky im Hundehaus zu den Vermittlungszeiten: Mittwoch 15 - 17 Uhr sowie Samstag 10 - 12 Uhr.


 

26.

Sep

2016

Abgabehund - 53
Hunde
Geschrieben von: Vivien M.   
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_buddy01sig-2.jpg
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_b_1024_768_0_0___images_stories_tiere_buddy03sig.jpg
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_b_1024_768_0_0___images_stories_tiere_buddy04sig.jpg
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_buddy02sig-2.jpg

seit dem 23.09.2016 wieder bei uns

Unser Sorgenkind Buddy ist nun leider schon ein Jahr bei uns. Der American Akita Rüde ist kastriert und aktuell 1,5 Jahre alt. Buddy wurde ursprünglich wegen seines hübschen Aussehens angeschafft. Schnell war jedoch klar, dass diese Rasse besondere Erfahrung des Halters voraussetzt und so wurde er mit 7 Monaten, bereits sehr stattliche Rüde, damals bei uns abgegeben, weil sich niemand mehr an ihn herantraute. Buddy zeigte sehr deutlich, wenn ihm etwas nicht passte, und mochte nicht angefasst werden. In seiner Gegenwart durfte (und darf) man keine Decke ausschütteln oder den Tisch abwischen.

Buddy ist ein Hund, der sich nicht unterwirft, weder Hunden noch Menschen gegenüber. Ihm unbekannten Umweltreizen gegenüber reagiert der imposante Rüde eingeschüchtert. Inzwischen lässt er sich jedoch von seinen Bezugspersonen an den meisten Situationen (Jogger, Fahrräder, Autos etc.) vorbeiführen.

Aufgrund seiner Vorgeschichte wird Buddy nicht zu Familien, sondern nur zu Einzelpersonen vermittelt. Bitte richten Sie sich auf eine längere Kennenlernphase mit unserem Big Buddy ein, denn bei diesem Hund muss wirklich die Chemie stimmen und der neue Halter muss sich Vertrauen und Respekt erst erarbeiten. Hat man dies jedoch einmal durch Ruhe, Souveränität und liebevolle Konsequenz erreicht, ist Buddy ein großartiger Hund. Er ist sehr intelligent, lernt schnell dazu und interessiert sich im Austausch gegen Lekkerlis sogar für unseren kleinen Parkour auf dem Gelände.

Wir suchen für Buddy ein Zuhause, in dem er artgerecht viel Auslauf erhält, geistig gefördert wird und für immer bleiben darf. Kenner und Liebhaber dieser Rasse sowie jeden der unser "Bärchen" kennenlernen möchte laden wir ein, ihn mittwochs von 15 - 17 Uhr oder Samstags von 10 - 12 Uhr zu besuchen.


 

01.

Sep

2016

Abgabehund - 50
Hunde
Geschrieben von: Vivien M.   
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_thhund10sig.jpg
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_img_2755.jpg
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_thhund11sig.jpg

seit dem 31.08.2016 bei uns

Unser Husky-weißer Schäferhund-Mix Laines ist 9 Jahre jung, nicht kastriert und in unseren Augen ein wahres Prachtexemplar seiner Gattung. Er leidet an einer Autoimmunerkrankung (DLE) und bekommt derzeit Spezialfutter vom Tierarzt. Hält man sich an die Anweisungen vom Arzt, ist seine Erkrankung aber nach unserer Erfahrung gut im Griff.

Der hübsche Mischling ist geistig und körperlich fit, sehr gelehrig und freut sich über Nasenarbeit oder sogar Parkourtraining bei uns auf dem Gelände. Mit anderen Hunden ist er soweit verträglich, allerdings teilt er seine Ressourcen nicht, auch nicht mit Hündinnen. Er benötigt konsequente Führung und Vertrauen, um bei Stresssituationen wie z. B. lautem Knallen nicht zu ängstlich zu reagieren. Laines spielt gern Ball, ist gut abrufbar und auf Spaziergängen muss man sich schon mal sputen, um bei dem lauffreudigen Rüden mitzuhalten. Er ist ein toller Hund und wir verstehen überhaupt nicht, warum er noch bei uns ist.

Laines wurde abgegeben, weil sein Besitzer schwer erkrankt ist und ihn nicht mehr so versorgen konnte, wie er es benötigt. Aus diesem Grund suchen wir für unseren Schönen dringend ein neues hundeerfahrenes Zuhause möglichst mit Grundstück, in dem er seinen Lebensabend verbringen darf. Laines sollte keine Treppen steigen müssen und im Haushalt lebende Kinder sollten mindestens im Teenageralter sein. Laines freut sich über Ihren Besuch im Hundehaus jeden Mittwoch von 15 - 17 Uhr sowie Samstag von 10 - 12 Uhr.


und was ist seit dem passiert ?

Update 22.02.2017
Laines ist reserviert und befindet sich zur Probewoche im neuen Zuhause.

 

01.

Aug

2016

Abgabehund - 45
Hunde
Geschrieben von: Vivien M.   
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_thhund01sig.jpg
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_thhund03sig.jpg
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_thhund02sig.jpg

seit dem 30.07.2016 bei uns

Herkules ist ein kleiner, 7 jähriger Terrier/Pinscher-Mix, der typisch kleiner Hund, sehr selbstbewusst seinem Namen alle Ehre macht.

Der unkastrierte Rüde lässt sich nicht die Butter vom Brot nehmen, für Futter macht er jedoch fast alles und ist von seinem Wesen her ein lustiger, aktiver und sympathischer Kerl, der wissbegierig und trotz seines Alters sehr verspielt ist. Er hört sehr gut, ist gut abrufbar und mit Hündinnen verträglich, bei Rüden entscheidet die Sympathie.

Herkules ist kein Schmusehund, der dauernd angefasst werden möchte, er holt sich seine Streicheleinheit ab, wenn er sie braucht. Der kleine Kerl ist auf Zack und möchte dementsprechend in ein aktives aber nicht zu hektisches neues Zuhause einziehen. Herkules wird nicht zu Familien mit Kleinkindern vermittelt.


 

13.

Okt

2015

Abgabehund - 6
Hunde
Geschrieben von: Vivien M.   
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_peddy03sig.jpg
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_peddy02logossig-2.jpg
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_peddy04sig.jpg
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_peddy01csig.jpg

seit dem 13.10.2015 bei uns

Leider wartet unser 10 jähriger Ire inzwischen am längsten auf ein neues Zuhause. Paddy ist ein hübscher und im Grunde liebenswerter, nicht kastrierter Irish Setter Rüde. Er wurde bei uns abgegeben, weil sein Besitzer verstorben ist. Paddy hat dadurch, wie man sich vorstellen kann sehr gelitten.

Paddy, oder wie wir ihn liebevoll nennen: Lord Paddington, ist mit Hündinnen meist gut verträglich, bei Rüden entscheidet die Sympathie.

Für unseren Rotschopf suchen wir erfahrene Bezugspersonen mit Hundeerfahrung, die ihm eine klare und geradlinige Führung bieten und ihm eindeutige Grenzen setzen. Andernfalls neigt er dazu Ressourcen zu verteidigen und die Führung im Haus übernehmen zu wollen (ein echter Lord eben). Damit er ein zufriedener und ausgeglichener Hund sein kann, braucht er lange Spaziergänge sowie Sucharbeit mit der Nase oder ähnliche Beschäftigung für Hunde mit Jagdtrieb. Mit viel Ruhe, Liebe und Konsequenz lernt er auch gern noch Neues.

Da er nun schon seit über einem Jahr bei uns ist, suchen wir für Paddy händeringend endlich das Zuhause, das er verdient. Kleine Kinder oder andere Tiere sollten nicht im Haushalt leben und Treppen sollte unser irischer Senior auch nicht mehr hinabsteigen müssen.

Wer diesen tollen Hund kennenlernen möchte, kann ihn gern zunächst zu den Vermittlungszeiten jeden Mittwoch 15 - 17 Uhr sowie Samstag 10 - 12 Uhr im Hundehaus besuchen. Bitte stellen Sie sich auf mehrere Besuche bei uns ein um Paddy kennenzulernen und eine Bindung zu ihm aufzubauen.