weitere Planung unseres TH-Betriebes
Aktuelle Meldungen

Unsere jetzige Bau/Nutzunggenehmigung ist befristet.
Vorraussetzung für eine langfristige Beantragung und Genehmigung ist die Änderung des FNP der Gemeinde Dallgow.
Zu diesem Thema wurde gestern in der Sitzung des Dallgower Bauauschusses beraten.
Der Kreisbaudezernent Herr Goulbier trug zu diesem Tagesordnungspunkt vor.
Ebenso waren Mitglieder des Vereins anwesend, die Auskunft zu gestellten Fragen gaben.
Am Samstag werden in einer weiteren Sitzung Entscheidungen dazu erwartet.
Auch in dieser Sitzung wird unser Verein wieder präsent sein. Wir hoffen auf eine positive Entscheidung in
unserem Sinne, damit wir endlich fortfahren können, unser Kleintierheim weiter aus zu bauen und langfristig planen zu können.

 

 

 

 
Mitgliederentwicklung / Tierheimbetreuung
Aktuelle Meldungen

Zu unserem Verein gehören mittlerweile 91 Mitglieder.
Weiterhin helfen zusätzlich zu den Mitgliedern auch freiwillige Helfer bei der Betreuung der Kleintiere im Tierheim. Seit 10 Monaten betreiben wir unser Tierheim , in dieser Zeit nahmen wir bis dato 140 notleidende Tiere auf, 125 sind bereits wieder vermittelt worden und 15 Pensionstieren konnte vorübergehend die Betreuung  bei uns angeboten werden.

 

 
1.Tag der offenen Tür
Aktuelle Meldungen

Am 15.5.2010 feierten wir in unserem TH den ersten Tag der offenen Tür. Es war ein völlig verregneter Tag und dennoch zeigten ganz viele Tierfreunde der Region, dass sie großes Interesse an unserer Entwicklung haben. Viele Mitglieder und Freunde des Vereins halfen tatkräftig bei der Vorbereitung und Durchführung unseres Festes mit, es war ein sehr gelungenes und schönes Beisammensein. Herzlichen Dank an dieser Stelle allen Helfern.

Es erreichten uns viele Sach-und Geldspenden an unserem Festtag. Danke auch dafür.

Besonders freuten wir uns über den Besuch Herrn Landrates Dr Schröder und Gattin, unseres Bürgermeisters Herrn Müller und stellvertr. Bürgermeisters Herrn Zylla, des ehemaligen Bürgermeisters Herrn Bigalke und Gattin, Herrn Appenzellers als Fraktionsvorsitzenden der SPD und Mitglied in unserem Verein mit Gattin, der beiden Vorsitzenden des Landestierschutzverbandes Brandenburg e.V. Frau Seidel und Frau Schütze, den beiden Vereinsvorsitzenden des Tierschutzvereins  Rathenow e.V., Frau Fels vom Landkreis Havelland und Frau Ludwig vom Vet.-Amt  Nauen. So konnten wir allen interessierten Tierfreunden zeigen, wie sich unser junger Verein entwickelt hat, welche Leistungen die Tierschützer hier für die Betreuung der kleinen Fundtiere geleistet haben und uns in diesem angenehmen Rahmen über die Notwendigkeit und Möglichkeiten zukünftiger Arbeit austauschen.

 

 

 
1.Tag der offenen Tür
Aktuelle Meldungen

Einladung zum Tag der offenen Tür

Liebe Mitglieder, liebe Tierfreunde, liebe Interessierte,

es ist viel geschafft. Im Dezember 2009 konnte nach langer, mitunter schwieriger Vorbereitungsphase der Tierheimbetrieb aufgenommen werden.

Wir meinen –ein guter Grund zum gemeinsamen Feiern!

Es soll ein großes Dankeschön an die Unterstützer und vielen Helfer der vergangenen Monate ausgesprochen werden. Ohne sie wäre die Idee der Entstehung eines Tierheims für Falkensee und Umgebung und deren Umsetzung in die Praxis nie so gut voran gekommen.

Auf diesem Wege möchten wir aber auch einer breiteren Öffentlichkeit das Tierheim präsentieren, Interessierten einen Blick hinter die Kulissen gewähren und Informationen zur Arbeit mit den Tieren  vermitteln.

Wir möchten Sie, Ihre Familien, Freunde, Nachbarn und Bekannte hierzu herzlichst einladen.

Termin: Samstag, den 15.05.2010 ab 10.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr

Ort: Tierheimgelände

Für das leibliche Wohl wird ausreichend gesorgt sein, die Einnahmen hierzu kommen ausschließlich dem Verein zu Gute.

Über ein zahlreiches Erscheinen und viel gute Laune würden wir uns freuen.

 
Mitgliederentwicklung
Aktuelle Meldungen

Nun gehören zu unserem Verein inzwischen 82 Mitglieder. Über diese Entwicklung freuen wir uns sehr.

 

 
Kastrationenaktion wildlebender Katzen / Kater
Aktuelle Meldungen

Leider werden wie in jedem Jahr wieder zahlreiche Katzen/Kater unkastrierter Tiere in freier Natur geboren und vermehren sich unkontrolliert und rasch. Tierhalter, die ihre zahmen Hauskatzen nicht kastrieren lassen, selbst aber eine artgerechte Versorgung und Unterbringung dieser Nachkommen nicht sicher stellen, verstärken das Problem.

Die Folgen sind, dass diese Tiere verwildern, sich wiederum bedingt durch die hohe Populationsrate rasant weiter vermehren, Mangelernährung und Krankheiten das Tierelend begleiten, bis hin zum qualvollen Tod dieser dann verwilderten, nicht mehr in menschliche Obhut sozialisierbaren Tiere.

Nur durch flächendeckende, kontinuierliche Kastrationen kann derates Tierelend verringert werden.

Daher startet unser TSV ab 15.03.2010 eine große Kastrationsaktion.Alle Tierfreunde, die freilebende Katzen füttern oder betreuen oder Kenntnis von wildlebenden unkastrierten oder bereits tragenden  Katzen haben, bitten wir sich mit uns in Verbindung zu setzen. Damit gemeint sind nicht Tiere, die einen Eigentümer haben! Wir bemühen uns, entsprechend unserer Möglichkeiten mit ehrenamtlichen Helfern dann Kastrationen zu veranlassen.

Da wir die Kastrationen ohne Unterstützung der Stadt Falkensee und ausschliesslich mit Spendenmitteln realisieren, wäre es schön, evtl. eine finanzielle Beteiligung von Ihnen dafür zu erhalten. Vielleicht beteiligen Sie sich an Kastrationskosten bei Tieren, die in Ihrer Wohnnähe gefunden und über uns kastriert werden konnten.

Bitte wenden Sie sich an den TSV unter 03322 838 9999. Alle Absprachen werden nur über diesen Kontakt registriert, organisiert und genehmigt.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 9 von 10