15.

Jun

2017

Fundkatze - 1911
Katzen
b_280_0_16777215_0___images_stories_tiere_20170809_200941.jpg

Bärbel wurde am 14.06.2017 in Brieselang (OT Zeestow) gefunden, ca. 10 Jahre alt, nicht gechipt

Bärbel wurde mehr tot als lebendig aufgefunden und hatte das Glück, von einer lieben und umsichtigen Tierfreundin sofort in eine Tierarztpraxis gebracht zu werden. Und dort geschah das Wunder, an das keiner so recht hatte glauben wollen: Bärbelchen kämpfte sich Schrittchen für Schrittchen, Tag für Tag ins Leben zurück. Dank Infusionen war sie relativ schnell nicht mehr ausgetrocknet. Und der Schnupfen, der sie anfangs plagte, wurde mit Rotlicht, den richtigen Medikamenten und ganz viel liebevoller Pflege schnell besser.

Wie haben wir uns gefreut, als das schon dem sicheren Tode geweihte Kätzchen wieder anfing zu fressen und ihre Katzentoilette zu benutzen. Weitere Untersuchungen dämpften aber die anfängliche Euphorie: Unsere Schmusekatze Bärbel hat ein malignes Lymphom – Lymphdrüsenkrebs. Natürlich haben wir Bärbel trotzdem nicht aufgegeben, zurzeit geht es ihr gut, sie hat keine Schmerzen und liebt das Leben, wie eine Katze ihres Alters dies lieben kann. Sie ist unglaublich verschmust und freut sich über jede menschliche Zuwendung, die sie auf ihrer Pflegestelle auch mehr als ausreichend bekommt. Auch wenn unser Bärbelchen unsere Liebe nicht mehr lange genießen darf – die letzten Tage, Wochen und Monate sollen für sie umso schöner sein. Und darum haben wir für sie eine Pflegestelle gefunden, auf der Bärbel es nicht besser haben könnte.